Startseite
intern zum Internen Bereich
Language
Hotline: +49 1234 5678
Häufig gestellte Fragen

Wie werdet ihr alarmiert?

Notrufe über 112 gehen in der Integrierten Leitstelle Freiburg ein. Diese veranlasst die Alarmierung der benötigten Kräfte (Einsatzabteilungen,  Spezialeinheiten, Rettungsdienst). Jeder Feuerwehrangehörige hat einen Funkmeldeempfänger. Dadurch ist es möglich ganze Abteilungen oder gezielte  Personen (z.B. Stadtbrandmeister, Fachberater) zu alarmieren. Die alarmierten Einsatzkräfte begeben sich schnellstmöglich zum Gerätehaus, um von dort aus mit den Feuerwehrfahrzeugen zur Einsatzstelle auszurücken.

Wie oft werdet ihr alarmiert?

Die Stadt Freiburg wird glücklicherweise nicht häufig von Gefahrgutunfällen und Großbränden heimgesucht. Daraus resultiert für unsere Abteilung auch ein eher geringes Einsatzaufkommen von jährlich ca. 5 bis 10 Alarmierungen.

Werdet Ihr auch gerufen, wenn es brennt?

In der Regel werden zu Bränden die Berufsfeuerwehr und die entsprechende Stadtteilfeuerwehr alarmiert. Unser Hauptaufgabengebiet sind Einsätze mit gefährlichen Stoffen, wie z. B. Verkehrsunfälle mit Gefahrgut oder Austritt von Chemikalien in Labors oder Produktionsanlagen.

Eine Ausnahme sind Großbrände, bei denen wir den Einsatzabschnitt Sicherheit bilden.

Kann ich mal bei einer Eurer Übungen zuschauen?

Sehr gerne. Da wir allerdings unterschiedliche Arten von Übungen durchführen und teilweise das Gerätehaus verlassen, ist eine vorherige Anmeldung hilfreich, damit wir wissen, dass noch jemand kommt.
Einfach in unseren Terminen einen passenden aussuchen und per Mail oder telefonisch Kontakt mit unserer Abteilungskommandantin Julia Kollmer aufnehmen.

Wie oft muss man im Monat zur Übung kommen?

Wir haben pro Monat ca. zwei Übungsabende. Dazu kommen freiwillige gemeinsame Sportabende und Gerätekunde.

Um einen guten Ausbildungsstand und körperliche Fitness zu gewährleisten, ist die regelmäßige Teilnahme für Mitglieder der Abteilung 18 unerlässlich.

Trotzdem passiert es natürlich ab und an, dass ein anderer wichtiger Termin dazwischen kommt. Bei vorheriger Abmeldung beim Übungsverant- wortlichen können wir das leicht mit einplanen.

Muss ich in der Nähe des Gerätehauses wohnen?

Bei den Stadtteilabteilungen ist es entscheident, dass die Einsatzkräfte zügig beim Gerätehaus eintreffen, da macht die räumiche Nähe zwischen Wohnort und Gerätehaus Sinn.

Da wir im gesamten Stadtgebiet eingesetzt werden können, kommen auch unsere Mitglieder aus den verschiedensten Freiburger Stadtteilen. 
In allen Fällen in denen wir zum Einsatz kommen, sind die Kollegen der Berufsfeuerwehr und/oder anderer Stadtteilfeuerwehren schon vor Ort.

Ich wohne leider nicht in Freiburg. Kann ich trotzdem bei Euch mitmachen?

Falls Sie in der unmittelbaren Umgebung von Freiburg (Gundelfingen, Merzhausen, Au, ...) wohnen und/oder Ihre Arbeitsstätte in Freiburg liegt, ist eine Mitarbeit in der Abteilung 18 möglich.

Die Entscheidung über eine Aufnahme liegt aber letztendlich bei der Stadt Freiburg, unter Umständen muss daher im Einzelfall geprüft werden.

Was passiert, wenn ich bei einem Alarm gar nicht in Freiburg bin/nicht kommen kann?

Die Kollegen aus der Abteilung die kommen können, werden den Einsatz abarbeiten. Falls die Mannschaftsstärke nicht ausreicht müssen weitere umliegende Einheiten dazugerufen werden.

Es gibt Berufe, bei denen man den Arbeitsplatz nicht ohne Weiteres verlassen kann oder darf (Lokführer, Laborant, Kundenberater).

Auch außerhalb des Arbeitsplatzes gibt es Situationen, in denen ein plötzliches Verschwinden weitreichende oder gefährliche Folgen hat (Bewerbungsgespräche, Prüfungen, Aufsicht über die eigenen Kinder, Krankheit)

Wer aus einem solchen Grund fehlt, hat das vollste Verständnis von allen, da wir das selbst kennen. Anders sieht es natürlich aus, wenn man häufiger nicht kommt, weil man gerade keine Lust hat.

Ist es ein Problem, wenn ich handwerklich unbegabt bin?

Die benötigten handwerklichen Fertigkeiten werden bei Übungen und während der Ausbildung erlernt.

Ebenso benötigen wir ein gewisses Grundverständnis für physikalische und chemische Vorgänge, um Gefahren einschätzen und Messgeräte bedienen zu können. Aber auch das lernen und üben wir gemeinsam.

Nehmt Ihr auch Frauen auf?

Ja und manchmal nehmen wir sogar auch Männer auf.

Die Zahlen verändern sich immer mal wieder aber derzeit besteht unsere Abteilung zu 1/5 aus Frauen.

Was sind das für Leute, die bei Euch mitmachen?

Das ist schwer zu sagen, unsere Truppe ist bunt gemischt. Da in unserer Abteilung viele Studenten sind, die teilweise nur für die Dauer des Studiums bei uns mitmachen, kommen immer wieder neue Leute dazu.

Wir haben/hatten/wollen haben:

  • Handwerker,
  • Juristen,
  • MatematikerInnen,
  • Elektriker,
  • Ingenieure,
  • Bildungswissenschaftlerinnen,
  • PhysikerInnen,
  • Chemiker und
  • auch alles andere.

Kennenlernen geht nur bei einem persönlichen Besuch (siehe Frage weiter oben).

Kostet das was?

Nein, lediglich ein bisschen Zeit. Alle Kosten die durch die Ausbildung und die Ausrüstung entstehen, werden durch die Feuerwehr Freiburg gedeckt.

© All rights reserved

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.